3. Gut zu wissen

Enteignungsrecht, individuelle Situationen: Die Klagen berufen sich auf das Enteignungsrecht, indem sie eine Art jährliche Zinsen auf die Wertverminderungen bei von Gebäuden einklagen, die durch den Strassenlärm entstanden sind. Dies erfordert eine relativ komplexe Prozess- und Beweisführung, die den individuellen Fall sorgfältig berücksichtigt. Es ist also unmöglich, mit Musterklagevorlagen zu arbeiten, wie sie immer mal wieder bei uns nachgefragt werden.

Erfahrene Anwälte, längere Verfahrenszeiten: Die ehemalige Anwaltskanzlei des pensionierten Lärmanwaltes und Lärmliga-Präsidenten Peter Ettler war im Kampf um Entschädigungen rund um den Flughafen Zürich-Kloten äusserst erfolgreich. Viele dieser Fälle sind jedoch noch heute unterwegs. Richten Sie sich also bitte auf längere Verfahrenszeiten ein. Es ist unmöglich, diese im Voraus zu quantifizieren, es handelt sich aber eher sicher um mehrere Jahre als umund nicht um Monate.

Prozessfinanzierungsgesellschaft trägt das kollektive Risiko: Die Lärmliga Schweiz ist ein gemeinnütziger Verein. Damit sie kein Prozessrisiko trägt, arbeitet sie mit der Prozessfinanzierungs-Gesellschaft Riprofin AG zusammen. Diese managt die Daten und Informationen im Auftrag und in Zusammenarbeit mit der Lärmliga Schweiz, organisiert das Inkasso und stellt das Kapital für die Prozessführung bereit. Die Lärmliga Schweiz garantiert dabei den Datenschutz und die vertrauliche Abwicklung der Geschäfte.